3. Lange Nacht der Gongs

mit planetarisch gestimmten & symphonischen Gongs & mehr

Kosmische Tiefenklangreise mit Bernhard Akula, Stefanie Walter & Gudrun Wunderlich

Samstag, 21. März 2020 
ab 20.30 Uhr

im vionic Studio (www.vionic.de)
Hauptstr. 9 in Landau

Anmeldung (nur 15 Plätze):
unter gong@vionic.de und 09951-601620

 

Ein außergewöhnliches, einzigartiges, hochenergetisches, transformatives & heilsames Event.

Die Gongs werden die ganze Nacht mindestens 8 Stunden ohne Unterbrechung gespielt, dabei entsteht ein sehr besonderes Feld für Tiefenentspanung, Regeneration, Selbstheilung und Transformation.

Weiterhin kommen auch folgende Instrumente zum Einsatz: Gongtrommel, Phase Drum, Planeten-Trigone, Koshi, Chakapa…

In einem besonderen Bewusstseinszustand zwischen Schlaf- und Wachbewusstsein kannst Du vollkommen neue Erfahrungen machen und bereits Erlebtes integrieren, neu verarbeiten oder verabschieden. Kreative Prozesse werden angeregt und alte Themen können sich einfach und leicht lösen.

Damit wir ausreichend Platz haben, werden wir die Gruppe auf 15 Teilnehmer begrenzen. So kann sich jeder seinen idealen Schlaf-/ Meditationsplatz aussuchen und so einrichten, dass er sich pudelwohl fühlt und himmlisch gebettet ist.

Während der ganzen Zeit stehen auch die Küche mit Wasser, Tee und Snacks, der untere Aufenthaltsbereich, die Toiletten und die Terrasse mit frischer Luft zur Verfügung.

Zum Sonnenaufgang werden die heilsamen Schwingungen ausklingen. Wir bringen unseren Körper dann mit weichen Bewegungen und angenehmen Rhythmen wieder in Schwung. Das Frühstück können wir dann noch gemeinsam in Ruhe genießen und lebendig in den Tag starten.

Symphonische Planeten-Gongs haben das größte Klangspektrum aller Instrumente. Sie decken unseren gesamten Hörbereich ab und gehen weit darüber hinaus – auch im Ultra- und Infraschallbereich sind sie messbar. Sie wirken auf Zellebene und bringen den Körper in eine sehr tiefe Entspannung. Gehirnwellen verlangsamen sich, Gedanken kommen zum Stillstand. So können sich Körper und Geist vollkommen entspannen und einen effektiv wirksamen Abbau von Stress einleiten. Dies kann verschiedenste Emotionen und innere Bilder hervorrufen und dient auch als ganzheitliches Sound-Healing.

 

Gong Spieler und Begleiter

Gudrun Wunderlich aus Hamburg, beglückt wöchentlich die Teilnehmer der Gong Meditation in der Kaifu Lodge Hamburg mit ihren gefühlvollen Klängen. Sie hat unter anderem die Klangarbeiterausbildung bei Jens Zygar sowie eine schamanische Priester-Ausbildung.
Ihre ausgewählten Gongs spielt sie ebenso bezaubernd wie verantwortungsbewusst und kreiert damit einen besonderen Klangheiltempel. Nicht umsonst wird sie auch Gong-Templerin genannt.
Mit Bernhard Akula hat sie schon bei den Klangtagen in Kellenhusen an der Ostseee und auf dem New Healing Festival gespielt.

 

Stefanie Walter ist Unternehmerin, Lektorin, Mutter von vier Kindern, leidenschaftliche Tänzerin und vieles mehr. Sie lernt und lehrt seit 15 Jahren Qi Gong, Tai Chi und Kung Fu und ist als Reconnective Healing Practitioner © aktiv. Im Bereich Gongs und Klang hat Sie verschiedene Workshops  bei Jens Zygar und Karl Grunick absolviert. Zusammen mit Bernhard Akula spielt sie nicht nur bei den regelmäßigen Gong Meditationen 😉

 

 

Bernhard Akula aus Landau ist seit jungen Jahren von Percussion und Synthesizermusik fasziniert. Als 19-jähriger spielte er live und als DJ auf verschiedensten Veranstaltungen vor bis zu einer Million Besuchern. Seit über 20 Jahren erweitert und verfeinert er seine Fähigkeiten im Bereich Klang, Musik und Körperarbeit durch vielfältige Workshops, Fortbildungen und Einzelcoachings. Unter anderem bei Karl Grunick, einem der weltweit führenden Chi-Meistern, und bei Gong Master und Erfinder der Planetengongs Jens Zygar.

Er spielt ein Set von 10 handgefertigten Gongs, darunter Brilliant und Planeten Gongs von den deutschen Manufakturen PaiSTe, Martin Bläse und Broder Oetken. Der sogenannte Gong Oblong, eine Weiterentwicklung aus der Gongschmiede von Martin Bläse, wurde eigens für den Landauer angefertigt. Bei diesen Oblongs wird das Material aufwändig und in einzigartiger Weise aufbereitet bis es eine kristalline Struktur aufweist. Auch dieser wurde speziell auf eine planetarische Frequenz gestimmt. Er hat einen besonders klaren und lange tragenden Sound. Der Wassergong (ein sogenannter Sound Creation Gong) ist sehr aufwändig in der Herstellung und wurde lange Jahre nicht mehr gebaut. Der Klang wird als besonders weich, tief und sphärisch empfunden. Dank Broder Oetken, einem bekannten Gong Master der alten Schule, wurde diese einzigartige Gongart in seiner Manufaktur in Osterrönfeld (zwischen Ost- und Nordsee) nun wieder „zum Leben erweckt“.

Ablauf
Ankommen ab 19.30 Uhr
Begrüßung 20.30 Uhr
Sonnenaufgang/Gongausklang 6.15 Uhr
Frühstück 6.45 Uhr

Wertschätzung für die ganze Nacht inkl. Frühstück 90 €

Anmeldung unter gong@vionic.de und 09951-601620